Mannschaften

weibliche Jugend B


Spielberichte

1. Spieltag

 

HSG Weißeritztal : TSV Bärenstein     17:6 (7:3)

 

Am 1. Spieltag der neuen Bezirksligasaison trafen die B-Jugendhandballerinnen der HSG Weißeritztal auf einen unbekannten Gegner. Der TSV Bärenstein reiste nach Wilsdruff in die Saubachtalhalle aufgrund der aktuellen Verkehrslage etwas verspätet zum Saisonauftakt an.

 

Somit galt es für die einheimische B-Jugend der HSGW erstmal, den Bärensteiner TSV kennenzulernen. Die Anfangsphase zeigte dann schnell, dass mit einer guten Abwehrleistung der Grundstein für einen ersten Saisonerfolg gelegt werden könnte. Nach etwa vier Minuten führten die Gastgeberinnen durch Treffer von Alisa und Paula mit 2:0, ehe beim 5:2 (19.) durch Olivia, Elina und Frieda der Vorsprung langsam ausgebaut werden konnte. Es folgte die Auszeit auf Seiten der Bärensteiner Sieben. Doch die HSGW ließ sich dadurch nicht verunsichern, die Abwehr stand solide. Nina netzte dann kurz vor dem Seitenwechsel zum Halbzeitstand von 7:3 ein.

 

Dieses Resultat sollte in der zweiten Halbzeit durch ein Umstellen in der Abwehr durchaus weiter ausgebaut werden, um noch mehr Ballgewinne zu erzielen. Dies klappte dann auch immer wieder mal und so legten Frieda, Nina und Sarah weitere Treffer nach - 12:5 (33.). In den letzten Minuten des ersten Punktspiels ließen die HSG-Mädels leider neben drei verworfenen Strafwürfen weitere Einwurfmöglichkeiten ungenutzt. Somit war mit den beiden gut haltenden Torleuten Josie und Nathalie im Abwehrverband durchaus ein noch höheres Ergebnis möglich. Auf der anderen Seite kämpfte die junge Mannschaft aus Bärenstein bis zum Abpfiff, konnte aber die Gastgeberinnen nicht aus der Erfolgsspur bringen. Laura und Paula besiegelten mit ihren Treffern den ersten verdienten Punktgewinn – 17:6.

 

Ein schöner Start, aber die nächsten Spiele werden sicher umkämpfter...

 

HSGW mit:
Nathalie, Josie (beide im Tor); Olivia (1), Martha, Paula (2), Nina (4), Frieda (4/2), Luise, Nele, Alisa (2), Sarah (1), Laura (1), Elina (2)